*
Slider
blockHeaderEditIcon
firmen-slogan
blockHeaderEditIcon
Parawing - mit Sicherheit ganz hoch hinaus
06.12.2017 14:56 ( 7 x gelesen )

Thermik 2018 auf der CMT Stuttgart vom 13.01.bis 14.01.2018
Wir sind live und in Farbe dabei!
Wir freuen uns auf Euren "Hallo"  bei uns am Stand.
Es gibt gute Gespräche, News, leckere schwäbische Schwarzwurst sowie etwas gegen den Fliegerdurst.
Grüsse
Harald und Rosemarie



09.11.2017 15:50 ( 38 x gelesen )

Zum 01.01.2018 ändert sich die Unfallversicherung aufgrund der angefallenen Schäden wie folgt:
In unserem Jahresgespräch mit der Versicherungsgesellschaft haben wir ab 01.01.2018 vereinbart, dass

  • der Versicherungsbeitrag für alle Sparten, auch Unfallschutz identisch bleibt;
  • Mitversicherte nachfolgender Berufe nicht länger für berufliche Unfälle versichert sind: Artisten, Stuntman, Berufs-, Vertrags- und Lizenzsportler, Feuerwerker, Rennreiter, Sprengmeister, Tierbändiger, Geldtransportbegleiter, Bodyguard, Leibwächter, Off-Shore-Mitarbeiter und Unter Tage Tätige. Beruflich tätige Luftsportler sind versichert; 
  • Schäden beim Tauchen, Basejumpen, Speedflying im Unfallschutz ausgeschlossen werden;
  • Unfälle durch Geistes- oder Bewusstseinsstörungen, Kriegsereignisse, Kernenergie oder Strahleneinwirkung, Teilnahme als Fahrer oder Beifahrer an Fahrtveranstaltungen, bei denen Höchstgeschwindigkeiten erzielt werden sollen, sowie Infektionen, die Krankheitscharakter tragen und Schädigungen durch Eingriffe oder Heilmaßnahmen und Vergiftungen infolge Einnahme fester oder flüssiger Stoffe durch den Schlund ausgeschlossen sind;
  • Eine andere Absicherungsvariante gewählt werden kann!
Diese neue „Version2018“ bietet bei gleichem Beitrag
- eine höhere Absicherung im Todesfall in Höhe von € 7.500,00 anstatt € 5.000,00;
- eine höhere Absicherung für die Kostenübernahme von kosmetischen Operationen in Höhe von € 5.000,00 anstatt € 3.000,00;
- eine höhere Invaliditätsgrundsumme von € 35000 / 70000 / 100000 (Gruppe 1 /2 / 3) und  
  deren Verdoppelung ab 80 % Invaliditätsgrad, bei Wegfall der 400er Progressionsstaffel;

In der nachfolgenden Gegenüberstellung haben wir die Entschädigungsleistungen bei einem bleibenden Körperschaden nach einem Unfall (Invalidität) zwischen Version2018 und der aktuellen Absicherung (Altversion) verglichen. Es ergeben sich Verbesserungen bei niedriger Invalidität und Verschlechterungen bei hoher Invalidität:

 
Invaliditätsgrad
10% 20% 30% 75% 80% 100%
Gruppe 1 Version2018 3.500,00 7.000,00 10.500,00 26.250,00 70.000,00 70.000,00
Gruppe 1  Altversion 2.500,00 5.000,00 10.000,00 56.250,00 65.000,00 100.000,00
Gruppe 2 Version2018 7.000,00 14.000,00 21.000,00 52.500,00 140.000,00 140.000,00
Gruppe 2 Altversion 5.000,00 10.000,00 20.000,00 112.500,00 130.000,00 200.000,00
Gruppe 3 Version2018 10.000,00 20.000,00 30.000,00 75.000,00 200.000,00 200.000,00
Gruppe 3 Altversion 7.500,00 15.000,00 30.000,00 168.750,00 195.000,00 300.000,00
 
 
Der Versicherer stellt den Vertrag auf die Version2018 um, so dass nur auf Antrag des Mitversicherten, die alte Regelung beibehalten wird.

Daher bitten wir uns bis zum 19.11.2017 per Email, Fax oder Brief mitzuteilen:
- ob der bisherige Unfallschutz in der Altversion fortgeführt werden soll;
- ob aufgrund der Ausschlüsse die Absicherung ab 01.01.2018 nicht mehr gewünscht ist;
Erhalten wir keine Nachricht, wird Deine Unfallabsicherung in der Version2018 fortgeführt!



31.08.2017 18:42 ( 45 x gelesen )

Fast jeder zweite Patient auf einer Intensivstation verfügt weder über eine Vorsorgevollmacht noch eine Patientenverfügung, wie eine aktuelle Studie zeigt. Die Folgen können drastisch sein: Kann die Person nicht mehr für sich selbst entscheiden, wird unter Umständen eine fremde Person als Betreuerin oder Betreuer eingesetzt, den Familienangehörigen wird die Entscheidungsgewalt entzogen und dies kostet zudem viel Geld.
 Wir raten, sich bei der Ausstellung der Dokumente von der Gesellschaft für Vorsorgeverfügungen 
Gesellschaft für Vorsorgeverfügungen mbh  - ein Partner von Parawing   beraten zu lassen. 
Der direkte Link



05.12.2016 12:49 ( 487 x gelesen )

Unser Angebot wurde für Euch komplett überarbeitet.

Zum 1. Januar 2017 ergeben sich Änderungen in den Prämien und den Versicherungsleistungen.
Teilweise bringt das erhebliche Verbesserungen mit sich.

Wir wünschen Euch viel Spaß beim Fliegen!
 

Rosemarie & Harald



05.10.2016 20:26 ( 537 x gelesen )

Flash News - Friedensglocke und Sonnenuntergang

Ausgabe: 3 Juli / August / September 2016      
Jahrgang  37 lfd. Nr. 155
... diesmal wieder mit 28 Seiten an Informationen aus der Szene -  wie immer ohne  - "wenn und aber" -   dann klick auf!!!

Vierteljährliche Information  für  die “ Crème de la Crème ”
Alles  über  den  Drachen-&Paragleiterugsport,  Sicherheit,  Neuerungen,  Infos.
Die Flash News sind unbezahlbar und deshalb gratis.



(1) 2 »
Block3
blockHeaderEditIcon

Kontakt

Katzenbachstr. 65
70563 Stuttgart

Rosemarie Ködel
Tel:  +49 (0)711- 73 2779
Fax: +49 (0)711-73 543 79

Harald Schöll
Tel: +49 (0)7031- 233 007
Fax: +49 (0)7031- 226278

E-Mail: info[at]parawing.de

Block4
blockHeaderEditIcon

PARAWING Partnerlinks

www.fly-in-sa.de                        
www.schoell24.de
www.koedels-senioren.de

Home | Kontakt | Impressum

Block5
blockHeaderEditIcon


 

 

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail